• 1

Sabine

sabine"Ich bin seit Februar 2009 beim Gospelchor und gleich sehr nett aufgenommen worden. Hier waren herzliche, gebildete, humorvolle und bodenständige Leute, die Musik machten. Der Auf- und Abbau bei Konzerten klappt immer reibungsloser, da alle anpacken. Auch private Treffen werden unkompliziert organisiert. Unsere Vorsitzenden sind sehr engagiert.

 Jetzt gehöre ich als allein erziehende Stadtplanerin dazu und versuche mich als Notenwärtin (obwohl ich nicht wirklich Noten lesen kann). Andere kümmern sich um die Aufzeichnung von Proben, so dass man die einzelnen Stimmen auch zu Hause anhören kann. Johannes als Chorleiter bildet den Chor wirklich gut aus: Die Latte wird trotz seiner "Clownerien" beinahe unmerklich immer etwas höher gehängt. Jüngst sangen wir auf den Konzerten ohne Texte und Noten - das Publikum war voller Hochachtung.

In den Proben wird fast immer gelacht. Ich habe auch noch nie erlebt, dass ich mit einer schlechteren Laune aus der Probe gekommen bin, als ich hineingegangen war."